Polizeieinsatz

„AG Tuning“: Polizei kontrollierte Fahrzeuge im Bereich der Königsallee

Düsseldorf/NRW – Elf Beamtinnen und Beamte der „AG Tuning“ überprüften am Samstag in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr im Bereich der Königsallee hochmotorisierte Fahrzeuge, die zum Teil auffällig und/oder getunt waren.

(Foto-Credit: Gerhard Berger)

Zu diesem Zweck hatten die Polizeibeamten in Höhe des Martin-Luther-Platz eine Kontrollstelle eingerichtet, wo die Wagen (u. a. Lamborghini, Porsche, Mercedes AMG) genau „unter die Lupe genommen“ wurden.

(Foto-Credit: Gerhard Berger)

Der Einsatzleiter, Ludger Walther, betonte: „Wir haben überhaupt nichts gegen Tuning – nur müssen die Regeln und Vorschriften eingehalten werden, damit niemand gefährdet wird!“

(Foto-Credit: Gerhard Berger)

Hier das Ergebnis der Kontrolle:

17 Fahrzeuge mit Beanstandungen

15 Anzeigen (Veränderungen an den Fahrzeugen, die zum Erlöschen
der Betriebserlaubnis führen)

Beschlagnahme/Sicherstellung eines Lamborghini und eines VW Golf
17 Kontrollberichte

Zwei Anzeigen (Fahrer warteten auf der Kö an der roten Ampel und
ließen ihre Fahrzeuge mehrfach „aufheulen“)

(Quelle: Pressemeldung der Polizei Düsseldorf)

(Foto-Credit: Gerhard Berger)
(Foto-Credit: Gerhard Berger)